Erste Hilfe


Bereits seit Mitte 2007 bot die Fahrschule Adam zunächst die Ausbildungsseminare "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort" und "Erste Hilfe am Unfallort" an. Nach Änderung der gesetzlichen Grundlagen gibt es heute nur noch eine "Erste-Hilfe-Schulung", die für den Erwerb aller Führerscheinklassen gültig ist.

Die Kurse werden von Renate in der Fahrschule in Hof durchgeführt und finden im Allgemeinen samstags statt. Die genauen Termine werden der aktuellen Nachfrage angepasst.

Anmelden könnt ihr euch persönlich in einer der Fahrschulen, telefonisch (02661 916065) oder per Mail. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Unser Ziel ist es, den Kursteilnehmer bestmöglich auf die Erste-Hilfe-Leistung vorzubereiten. Der Kursteilnehmer soll in der Lage sein, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes lebensbedrohliche Situationen zu erkennen und abzuwenden.

Dies läßt sich im Wesentlichen in den folgenden sechs Punkten zusammenfassen:

Das Seminar umfasst 9 Unterrichtseinheitern zu je 60 Minuten und ist in Deutschland Voraussetzung für den Erwerb aller Führerscheinklassen.

Darüber hinaus ist der Nachweis in viele andere Bereichen nützlich oder Vorraussetzung:

Gültigkeitsdauer und Wiederholung

Für den Erwerb des Führerscheins ist der Nachweis unbeschränkt gültig.

Es ist empfehlenswert die Kurse in bestimmten Abständen zu wiederholen, um das erworbene Wissen zu erhalten. Da der "neue" Erste-Hilfe-Kurs im Allgemeinen nur einen Tag in Anspruch nimmt, ist der Aufwand durchaus vertretbar. Denn gerade im Bereich Notfallrettung gibt es, bedingt durch Fortschritte in Medizin und Technik, immer wieder Neuerungen und Änderungen.

Für die Zeitabstände zwischen den Wiederholungen gibt es keine einheitliche Vorgabe. Die letzte Kursteilnahme sollte jedoch nicht länger als zehn Jahre zurückliegen.