Klasse AM

 
 
Mindestalter:16
Vorbesitz: -
Einschluss: -
Befristung: -
 
 
  • Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Arbeitsmaschine mit einer maximalen Nenndauerleistung von bis zu 4 kW oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³.
  • Fahrzeuge, die zusätzlich hinsichtilich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor).
  • Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung vom 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von 4 kW im Falle von Elektromotoren. Bei Vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Batterie im Falle von Elektrofahrzeugen.

  • Ersetzt ab 19.01.2013 die nationalen Klassen M und teilweise S. Die Klasse AM ist eine europäische Klasse und gilt in der gesamten EU.

Klasse A1

 
 
Mindestalter:16
Vorbesitz: -
Einschluss: AM
Befristung: -
 
 
  • Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Leergewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt.
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und einer Leistung von bis zu 15 kW.

  • Änderungen zum 19.01.2013 sind bei dieser Klasse, dass die Beschränkung auf 80 km/h bis zum Errreichen des 18. Lebensjahrs wegfällt.
    Der Umstieg von der Klasse A1 auf A2 wurde erleichtert. Zukünftig ist es nicht mehr notwendig eine komplette Führerscheinausbildung zu durchlaufen, statt dessen bedarf es lediglich einer praktischen Prüfung die Klasse A2 zu erwerben.

Klasse A2

 
 
Mindestalter:18
Vorbesitz: -
Einschluss: AM, A1
Befristung: -
 
 
  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Leergewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt.

  • Ersetzt ab 19.01.2013 die Klasse Abeschränkt. Neu ist jedoch, dass die Beschränkung nicht automatisch nach zwei Jahren wegfällt, zukünftig bedarf es dazu einer praktischen Prüfung. Die Beschränkung der Leistung wurde von 25 kW (34 PS) auf 35 kW (58 PS) angehoben, ebenso das Verhältnis Leistung/Leergewicht von 0,16 auf 0,2 kW/kg.

Klasse A

 
 
Mindestalter:24
Vorbesitz: -
Einschluss: AM, A1, A2
Befristung: -
 
 
  • Schwere Krafträder (auch mit Beiwagen) die nicht mehr unter die Klasse A2 fallen.
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge (auch mit symmetisch angeordneten Rädern) mit mehr als 15 kW, das Mindestalter beträgt hierbei mindestens 21 Jahre.

  • Mindestalter bei Vorbesitz von A2 mind. 2 Jahre: 20 Jahre

  • Ersezt ab 19.01.2013 die Klasse A25 (auch Adirekt oder Aunbeschränkt genannt).
    Neu ist, dass für Besitzer der Klasse A2 nun eine Prüfung erforderlich ist um die Klasse A zu erwerben. Weiter wurde das Mindestalter den Gegebenheiten der neuen Kraftradklassen angepasst.

Mofa 25

 
 
Mindestalter:15
Vorbesitz: -
Einschluss: -
Befristung: -
 
 
  • Prüfbescheinigung, kein Führerschein im eigentlichen Sinne.
  • Motorisierte Krankenfahrstühle und Fahrräder mit Hilfsmotor mit einem Gewicht bis 300 kg und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit vom max. 25 km/h.